Die Kirchengemeinde stellt sich vor

Evangelische Kirchengemeinde Eppendorf – Goldhamme ist eine lebendige Gemeinde mit vielfältigen Interessen und Angeboten. Die Gemeinde gehört zum Kirchenkreis Bochum. Die Kirchengemeinde ist in zwei Pfarrbezirke eingeteilt.

Der Bezirk Engelsburg –Martini / Eppendorf – Mitte wird von Pfarrer Sven Pernack begleitet.
Für den Bezirk Eppendorf – Heide / Goldhamme ist Pfarrer Michael Schulze zuständig

Gemeindezentren

 Es gibt zwei Zentren des Gemeindelebens:

- Das Gemeindezentrum In der Rohde 6 mit Kirche
- Das Jochen-Klepper-Haus in der Alemannenstr. 2-4.

Einrichtungen

Die Gemeinde unterhält drei Kindertageseinrichtungen, und zwar in Eppendorf in der

- Rosendelle 43, in der Nähe des Eppendorfer Dorfkerns,
- und die Einrichtung „Unterm Himmelszelt“ im Nelkenweg 1, direkt am Gemeindezentrum In der Rohde,
- sowie in der Cheruskerstr. 1 in Goldhamme, in der Nähe des Jochen-Klepper-Hauses.

Für Kinder und Jugendliche im Alter von 6-16 Jahren ist das Kinder- und Jugendhaus / Offene Tür ein wichtiger Anlaufpunkt. Dort erhalten Sie auch Programme über die Aktivitäten im Haus. Oder schauen Sie nach unter:

ot-eppendorf.de (Kinder-und Jugendhaus / Offene Tür)

Der evangelische Friedhof in der Pestalozzistrasse bietet Gruften, Rasen- Urnengräber an und ein Kolumbarium wurde neu errichtet– eine letzte Ruhestätte auf übersichtlich schön gelegenem Gelände.  

Gruppen

Viele aktive Gruppen in beiden Gemeindezentren sind Ausdruck einer lebendigen Gemeinde. Hier bieten sich für Jung und Alt je nach Interessenlage vielfältige Möglichkeiten, am Gemeindeleben teilzunehmen – sei es in den Frauenhilfen, im Helferkreis für den Kindergottesdienst oder zum Beispiel im Kirchenchor.

Informieren Sie sich unter der Rubrik Gemeindegruppen und schauen Sie mal rein.

Offene Angebot

Es gibt zahlreiche Feste, Konzerte oder andere Veranstaltungen, zu denen Interessierte eingeladen sind. Dort werden ungezwungene Begegnungen und Kontakte möglich. Sie finden Hinweise hier, in den Schaukästen und im Gemeindebrief.

Der Gemeindebrief „die Brücke“ erscheint dreimal jährlich mit einer Fülle von Informationen.

Kontakte

Für weitere Informationen oder bei Fragen und Problemen stehen Ihnen die Gemeindebüros gern zur Verfügung. Schauen Sie unter „Kontakte“ nach. Bei Bedarf vermitteln Ihnen Frau Simone Nyul und Frau Christiane Janßen auch notwendige Ansprechpartner.

Liebe(r) Leser/in:

Achtung, wir haben manche E-Mail Adressen mit einem xxx(at)xxx.de usw. versehen, damit ihr keine s.g. Spam Mails erhaltet, bitte erst das (at) durch das wohl bekannte @ in einer Mail ersetzen! Danke!